COBIAX | Assima Tower
2020

Assima Tower

Besser gemacht: die größte Gewerbe-Immobilie in Kuwait City

ProjektlandKuwait

ProjektortKuwait City

Bauherr Salhia Real Estate Company K.S.C.

Architekt PLP/ Architecture

TragwerksplanerPACE

Ausführendes UnternehmenAhmadiah Contracting & Trading K.C.S.C.

Der Assima-Tower ist Teil des Assima Projekts, dem größten gewerblich genutzten Gebäudekomplex in Kuwait City mit einer Nutzfläche von über 380.000 m2. Der beeindruckende Wolkenkratzer, der mit der Cobiax Hohlkörper-Technologie errichtet wird, hat über 65 oberirdische Stockwerke, 3 Kellergeschosse mit einer Fläche von 90.000 m2 bei einer Gesamthöhe über Grund von 301,6 m.

Die gesamte Fläche wird gewerblich genutzt, mehrheitlich für Büroflächen. (Daher auch der Name des Gebäudekomplexes: „Assima“ bedeutet im Arabischen „Kapital“.)

Das Projekt stand auf planerisch eher unsicherem Grund: Die ursprüngliche Planung sah 60 cm dicke Rippendecken vor; die Umsetzung stieß auf ernste Probleme. Der Eigentümer des Gebäudes wünschte sich zudem eine großzügigere Deckenhöhe. Zusätzlich war eine kurze Bauzeit erforderlich.

Kurz: Eine Situation wie geschaffen für die vielfältigen Cobiax Vorteile.

Ein Leuchtturmprojekt

Das zweithöchste Gebäude in Kuwait City

Die Dicke der Decken konnte durch den Einsatz der Cobiax Technologie entscheidend reduziert werden. Während die zunächst beabsichtigte Planung auf 60 cm dicken Rippendecken basierte, konnte Cobiax die Deckendicke auf 40 cm reduzieren.

Diese schlankere Deckenkonstruktion erfüllt so auch die Wünsche des Eigentümers nach einer großzügigeren Deckenhöhe in den einzelnen Stockwerken.

Cobiax als Problemlösungstechnologie

Wenn Massiv-Decken an Grenzen stoßen, zeigt Cobiax den Weg.

Der Schwenk auf Cobiax Technologien trug erheblich zur Wertschöpfung bei, da die Bauzeit verkürzt und die Bauhöhe der Decken gering gehalten werden konnte.

So sind mit Cobiax Hohlkörper-Modulen Bauwerke möglich, die mittels anderer Deckenkonstruktionen nicht umsetzbar wären.


Bilder: © Salhia Real Estate Company K.S.C.

Eingesetzte Produktlinie

Cobiax SL

Die modulare Produktlinie für den internationalen Einsatz dank der Halbschalentechnologie. Diese Linie sorgt für einen effektiven Transport und eine einfache Montierbarkeit.

Mehr erfahren.

Weitere Projekte

2024

Hertipark

Brunnen

Auf dem ehemaligen Industrieareal entsteht ein Dienstleistungs- und Logistikgebäude als moderne Überbauung mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren.
2024

MTW der Universität Ulm

Ulm

In einem neuen Forschungsgebäude für 73 Millionen Euro und mit 5000 m2 Nutzfläche können ab voraussichtlich 2024 Forschende aus Medizin und Naturwissenschaften ihre Kompetenzen bündeln.

Mehr erfahren.
2024

Grundschule Senftenauerstraße

München

Eine moderne Grundschule für Schüler aus sechs Jahrgängen entsteht mit Cobiax-Hohlkörpertechnologie.

Mehr erfahren.
2023

Neuer Hauptsitz der Raiffeisenbank

Savosa

Modernste Kriterien der Nachhaltigkeit durch Minergie-Eco-Zertifizierung.

Mehr erfahren.
2023

Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage

Esslingen

Eine weitere perfekte Ergänzung von Architektur und Cobiax: die charakteristischen, weit auskragenden Balkone konnten nur Dank der Gewichtsreduzierung durch die Cobiax-Hohlkörper effizient realisiert werden.

Mehr erfahren.
2023

ProSiebenSat.1 New Campus

Unterföhring

Nachhaltigkeit vom Feinsten: LEED-Zertifizierung in Gold

Mehr erfahren.
2023

Verwaltungsgebäude für den Deutschen Bundestag

Berlin

In Berlin-Mitte entsteht ein Bundestags-Verwaltungsgebäude. Viel Glas benötigt wenig Gewicht. Cobiax war die logische Entscheidung.

Mehr erfahren.
2023

Medizinisches Zentrum Tiflis

Tiflis

Das multifunktionale Zentrum ist ein großes komplexes Projekt und umfasst außer dem Krankenhausgebäude auch eine Ausstellungshalle, eine Bibliothek und ein Café.

Mehr erfahren.
2023

Audimax Universität Heidelberg

Heidelberg

Mitten im Campus, zu allen Seiten offen und mit Cobiax nachhaltig gebaut.

Mehr erfahren.
2023

Hochschule Mainz

Mainz

In den mit Cobiax Technologie ausgestatteten 2. Bauabschnitt der Hochschule Mainz mit einer Gesamtnutzfläche von etwa 13.000 m2 werden die Fachbereiche Technik und Gestaltung einziehen.

Mehr erfahren.
2023

Neues Bürogebäude der Firma Geiger

Kaltental

Nachhaltigeres Bauen am neuen Firmensitz.

Mehr erfahren.
2023

Hafenpark Quartier Süd

Frankfurt am Main

Unmittelbar am Main, neben dem neuen Sitz der Europäischen Zentralbank, wird im Frankfurter Ostend das „Hafenpark Quartier“ entwickelt. Cobiax wird für den Bau der Türme, die mehrere hundert Wohnungen enthalten, eingesetzt.

Mehr erfahren.

Neuigkeiten

Alles Neue um die Bauwelten
Weite Räume als Verpflichtung
Cobiax ist nicht nur eine Marke. Der Leitsatz „Weite Räume“ weist weit über die Möglichkeiten moderner Deckentechnologie hinaus. Es ist ein Bekenntnis zu mehr Spielräumen für Menschen und die Gebäude, in denen sie leben und arbeiten.
Mehr erfahren.

Newsletter

Nie wieder etwas verpassen ? – hier geht’s zu unserer Newsletter-Anmeldung.

Cobiax Newsletter.

Teil von etwas 
Größerem werden?

Karriere und Entwicklung beim Innovationschampion.

Stellenanzeigen